Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Erfahren Sie mehr zur Cookie-Nutzung. Ich akzeptiere, dass meine Daten verarbeitet werden.
Meldung ausblenden

Salsa smoked

200 ml
Artikelnummer
SA1-10-212
Lieferzeit
2-3 Tage
4,90 €
Gl.
200 g-Glas
(100 g = 2,45 €)
VPE 6 Glas
Ein Dip mit intensivem Auberginen-Geschmack, Raucharoma und scharfer Chili.

Unsere neuen Produkte von Turqle Trading werden aus vielen frischen Zutaten in Südafrika hergestellt und abgefüllt. Sie bestechen durch den intensiven Geschmack von sonnengereiftem Gemüse, Kräutern und Gewürzen.

Zutaten:
Süßkartoffel, Wasser, Auberginen, Zitronensaft, Zwiebeln, Kirschpaprika (Kirschpaprika, Zucker, Säureregulator Essigsäure, Salz, Wasser, Antioxidationsmittel Zitronensäure, Stabilisator Calciumchlorid), Zucker, Knoblauch, Sonnenblumenöl, Salz, geräucherte Jalapeno, schwarzer Pfeffer, Oregano, Basilikum

100% faire Verarbeitung
Nährwerte pro 100g
Energie KJ 348 KJ
Energie kcal 83 kcal
Fett 3 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,3 g
Kohlenhydrate 14 g
davon Zucker 10 g
Eiweiß 0,9 g
Salz 1,5 g
Turqle Trading 1
Turqle Trading

Ziel der südafrikanischen Fairhandels-Organisation Turqle Trading ist es, die lokale Wertschöpfung zu erhöhen und Arbeitsplätze in Südafrika zu schaffen. Die Organisation hat es geschafft, ein entwicklungsfähiges Handelsunternehmen aufzubauen, das nach den Prinzipien des Fairen Handels arbeitet.

Heute ist Turqle Trading eine Marketing- und Exportorganisation, die mit über zehn unabhängigen Produzentengruppen zusammenarbeitet und mit 500 festen Mitarbeitern. Fast 70 % davon sind Frauen. Turqle Trading ist ein aktives Mitglied der World Fair Trade Organization (WFTO). Die Tätigkeiten der Produzenten reichen von Anbau über Verarbeitung bis hin zu einfachen Arbeiten für Ungelernte. Wachstum durch Handel, Verantwortung, Transparenz und Zukunftsfähigkeit gehören zu den entscheidenden Kriterien der Organisation. Die Mission von Turqle Trading: Nachhaltige Arbeitsplätze schaffen und dadurch zur Verbesserung der Lebenssituation der Menschen vor Ort beizutragen. Mit gezielten Aus- und Weiterbildungsprogrammen will die Organisation Perspektiven aufzeigen, wie Produzenten ihren Lebensunterhalt selbst finanzieren können.

In den verschiedenen Produzentengruppen werden Kräuter- und Gewürzmischungen, Kräutersalze, Kochsaucen und Tapenaden, Essig und Öle hergestellt. Die dafür benötigten Zutaten stammen zum Teil aus eigenem Anbau, der Rest wird zugekauft. Auf Nachfrage erhalten die Produzentengruppen bis zu 50 % zinsfreie Vorfinanzierung. 5 % des Umsatzes zahlt die Organisation in einen Fairhandels-Fonds, der den Produzentengruppen für soziale Investitionen sowie für Entwicklungsprojekte zur Verfügung steht. In der Zusammenarbeit mit den Produzentengruppen setzt Turqle Trading auf langfristige Kooperationen und hält sich an Grundsätze wie eine regelmäßige Bestellung, pünktliche Bezahlung sowie eine direkte und offene Kommunikation.

Erfahren Sie mehr

Turqle Trading 2
Turqle Trading 1
Turqle Trading

Ziel der südafrikanischen Fairhandels-Organisation Turqle Trading ist es, die lokale Wertschöpfung zu erhöhen und Arbeitsplätze in Südafrika zu schaffen. Die Organisation hat es geschafft, ein entwicklungsfähiges Handelsunternehmen aufzubauen, das nach den Prinzipien des Fairen Handels arbeitet.

Erfahren Sie mehr