Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Erfahren Sie mehr zur Cookie-Nutzung. Ich akzeptiere, dass meine Daten verarbeitet werden.
Meldung ausblenden

KFD-Kaffee FairStärkung, kbA, FLO

250 g Bohne
Artikelnummer
ME8-13-523
4,50 €

250 g-Beutel
(1000 g = 18,00 €)
VPE 20 Beutel
Allergiehinweise:
glutenfrei, eifrei, hefefrei, milchfrei, nussfrei, vegan
Zutaten:
Bio-Arabica aus Fairem Handel
Mexikanische Kaffeeproduzenten 1
Mexikanische Kaffeeproduzenten

Dieser Kaffee stammt aus der Zusammenarbeit mehrerer Kooperativen aus Mexiko.

Yeni Navan Eine Kooperative ist Yeni Navan. In der Sprache der Zapotekein bedeutet Yeni Navan „ständiger Sonnenaufgang, Tagesanbruch, Aufbruch“. Die gleichnamige Kooperative entstand 1985 durch den Zusammenschluss indigener Bevölkerungsgruppen mit Unterstützung der katholischen Kirche. Mixteken, Mixes, Chinanteken, Chatinos und Zapoteken sprechen jeweils andere Sprachen, daher wird innerhalb der Organisation die Landessprache Spanisch gesprochen. Die Bio-Kaffee Produzenten hatten sich zusammengeschlossen um unabhängig von Zwischenhändlern zu werden, die oftmals den Kaffeepreis manipulieren. Vermehrt werden auch Grundnahrungsmittel wie Mais, Bohnen und Hirse kultiviert. Die Bewirtschaftung erfolgt nach den Regeln des Wanderfeldbaus - dem regelmäßigen Wechseln von Anbauflächen zum Schutz der Böden. Zudem werden schon Kinder und Jugendliche durch eine spielerische Herangehensweise an den ökologischen Landbau herangeführt.

UPCTIZ Die Unión de Productores Campesinos „Tierra Indigena Zapoteca“ (UPCTIZ) ist eine Kooperative von Kaffee-Bauern, die im Süden Mexikos hochwertigen Arabica-Kaffee anbauen. Die Kooperative legt Wert auf eine gemeinschaftliche Arbeit der Mitglieder. Die Fairhandels-Prämie nutzen sie zur Erneuerung der Pflanzen auf den Feldern. Kaffeepflanzen müssen regelmäßig neu gepflanzt werden. Derzeit breiten sich durch den Klimawandel Kaffee Krankheiten wie der Kaffee-Rost (Roya) auch in höhere Lagen aus. Dementsprechend werden nun Kaffee-Pflanzen gezüchtet, die möglichst resistent sind. Außerdem haben Sie ihre Infrastruktur verbessert und ein Transportfahrzeug angeschafft, um den Kaffee transportieren zu können.

Sierra Azul Die Kooperative Sierra Azul baut Arabica Kaffee nach fairen und ökologischen Kriterien an. Im Hochland des mexikanischen Bundesstaates Chiapas reifen die Kaffeekirschen der über 100 Kleinbauern. Die Mitglieder der Kooperative legen einen besonderen Schwerpunkt auf die Qualität des Kaffees. Durch die Vermarktung des Kaffees in den Fairen Handel können soziale Projekte gefördert werden. Dieser tragen zur Ernährungssicherheit der Produzenten und ihrer Familien bei. Sie erhalten ebenfalls Unterstützung durch Gesundheitsprogramme und Schulungen zu Themen wie der Stärkung von Organisationen, dem Klimawandel oder zu Fairem Handel. Die Kooperative verfügt über eine Baumschule, in der sie Kaffeejungpflanzen züchten, die resistenter gegenüber Kaffeekrankheiten sind, denn diese breiten sich durch den Klimawandel stark aus. Die meisten Kooperativen-Mitglieder sind noch sehr jung. Das ist eine Besonderheit, denn viele mexikanische Kooperativen leider eher unter Nachwuchsmangel. Neben der Pflanzenerneuerung widmet sich die Kooperative einem weiteren Projekt: der Bienenkultur.

Erfahren Sie mehr

Mexikanische Kaffeeproduzenten 2
Bio
Vegan
Mexikanische Kaffeeproduzenten 1
Mexikanische Kaffeeproduzenten

Dieser Kaffee stammt aus der Zusammenarbeit mehrerer Kooperativen aus Mexiko.

Erfahren Sie mehr