Palmzucker-Kandis

200 g
Artikelnummer
IN2-10-250
Lieferzeit
2-3 Tage
3,20 €
Pkg.
200 g-Packung
(1000 g = 16,00 €)
VPE 10 Packung
Unser milder, indischer Kandis wird auf traditionelle Weise hergestellt. Die Produzenten sammeln zunächst den Saft aus den Blüten der Palmen und kochen ihn ein. Durch langsame Kristallisation über 40 Tage entsteht in geschlossenen Tanks entlang von Baumwollfäden der Kandis. Die Produzenten übergießen diese mit Wasser, so dass der Kandis in kleine Stückchen zerspring und sich gut abfüllen und portionieren lässt. Ein ganz besonderes Produkt, das sich besonders zum Süßen von Tee oder Punsch eignet!
Allergiehinweise:
glutenfrei, eifrei, hefefrei, milchfrei, nussfrei, vegan
Zutaten:
Palmzucker, Rohrzucker

Kühl und trocken lagern.
Nährwerte pro 100g
Energie KJ 1679 KJ
Energie kcal 405 kcal
Kohlenhydrate 99,8 g
davon Zucker 99,8 g
Salz < 0,01 g

Warum hat Zucker kein Mindesthaltbarkeitsdatum?
Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) gibt Aufschluss darüber, wie lange ein Lebensmittel ohne Geschmacks- und Qualitätseinbußen sowie gesundheitliches Risiko verzehrt werden kann. Bei Zucker ist kein MHD vorgeschrieben, da er nicht schlecht werden kann. Das liegt daran, dass Zucker jedem Schimmelpilz oder Bakterium sofort das Wasser entzieht und es damit unschädlich macht.

FAIR GIFT 1
FAIR GIFT

Die indische Fairhandels-Organisation Fair Gift hat ihren Sitz in Chennai. Das Unternehmen arbeitet mit etwa fünfzehn Produzent*innengruppen in Südindien bei der Vermarktung und dem Verkauf ihrer Handwerksprodukte zusammen. Seit 2014 beziehen wir von Fair Gift Kunsthandwerksprodukte wie Räucherstäbchen, Textilien, Keramik und Holzspielzeug aber auch Palm Kandis.

Ökonomische Fairness
Um den Markt für indisches Kunsthandwerk auszubauen, unterstützt Fair Gift die Produzent*innengruppen bei der Verpackung und dem Export ihrer Produkte. Auch in der Produktentwicklung und Designfragen werden sie beraten. Eine der Kunsthandwerker*innen ist Mrs. Sudha. Sie ist 35 Jahre alt und stellt Papierlampenschirme her. Ihr Lohn ist das Haupteinkommen in der Familie. Heute bildet sie auch andere Kunsthandwerker in der Herstellung der Lampenschirme aus.

Soziales Engagement
Der Name Fair Gift bedeutet "Faires Geschenk" und ist somit Programm. Das 2013 gegründete Unternehmen verfolgt das Ziel, den Bekanntheitsgrad des Fairen Handels zu vergrößern und informiert auch die Produzent*innen in regelmäßigen Workshops über Fairhandels-Themen.

Produkte von Fair Gift, FTPC, Last Forest und SIPA sind bei El Puente mit dem Code in2 gekennzeichnet.

Erfahre hier mehr

FAIR GIFT 2
Vegan
Für Großansicht bitte auf das Bild klicken
FAIR GIFT 1
FAIR GIFT

Die indische Fairhandels-Organisation Fair Gift hat ihren Sitz in Chennai. Das Unternehmen arbeitet mit etwa fünfzehn Produzent*innengruppen in Südindien bei der Vermarktung und dem Verkauf ihrer Handwerksprodukte zusammen. Seit 2014 beziehen wir von Fair Gift Kunsthandwerksprodukte wie Räucherstäbchen, Textilien, Keramik und Holzspielzeug aber auch Palm Kandis.

Erfahre hier mehr