Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Erfahren Sie mehr zur Cookie-Nutzung. Ich akzeptiere, dass meine Daten verarbeitet werden.
Meldung ausblenden

Kakao-Pulver

stark entölt, kbA, 250 g
Artikelnummer
BO0-14-300
Lieferzeit
2-3 Tage
3,90 €
Pkg.
250 g-Packung
(1000 g = 15,60 €)
VPE 6 Packung
Das Kakaopulver ohne Zuckerzusatz hat den Charakter von Vollmilchschokolade mit einem leicht herben Kakaogeschmack.

Dieses reine Bio-Kakao-Pulver wird von unserem Partner El Ceibo in Bolivien hergestellt. Die Kakaobohnen werden schonend geröstet und anschließend gepresst, um das Kakaopulver zu erhalten. El Ceibo verzichtet auf die Alkalisierung der Bohnen, ein Vorgang der sonst häufig vorgenommen wird, um dem Pulver eine dunklere Farbe zu verleihen.
Da der Fettgehalt des fertigen Pulvers unter 20% liegt, gilt es als stark entöltes Kakaopulver. Es eignet sich gut für die Zubereitung von warmer Trinkschokolade und zum Backen.

Passende Rezeptideen finden Sie unter dem Reiter Downloads

Allergiehinweise:
gf, ef, hf, mf, nf, v
Zutaten:
Kakaopulver*°, stark entölt

*aus kontrolliert biologischem Anbau
°Produkt aus Fairem Handel

Fair-Handelsanteil: 100%
Nährwerte pro 100g
Energie KJ 1997 KJ
Energie kcal 477 kcal
Fett 14 g
davon gesättigte Fettsäuren 9 g
Kohlenhydrate 51 g
davon Zucker < 0,8 g
Eiweiß 23 g
Salz < 0,02 g

Was ist stark entöltes Kakaopulver?
Kakao kann bei der Verarbeitung entweder schwach oder stark entölt werden. Schwach entölter Kakao weist einen Fettgehalt von über 20% auf, stark entölter weniger. Beide Varianten lassen sich für Trinkschokolade oder zum Backen verwenden. Wobei sich stark entölter Kakao besonders gut für die Zubereitung von Trinkschokolade eignet, da er sich besser auflöst. Beim Backen färbt er den Teig weniger, da das Pulver relativ hell ist.

El Ceibo 1
El Ceibo

El Ceibo ist unser bolivianischer Partner, von dem wir unseren Kakao beziehen. El Ceibo wurde 1977 gegründet und ist ein Zusammenschluss von rund 50 Kooperativen mit insgesamt über 1.000 Mitgliedern, hauptsächlich kleine Bauernfamilien indigener Abstammung. Die Kleinbauern kultivieren neben Kakao auch Mais, Bohnen und unterschiedlicher Gemüsesorten für den Eigenbedarf.

Die Kooperative vergibt zinsfreie Mikrokredite und berät die Bauern bei ihrer Arbeit, zum Beispiel wie sie gegen Krankheiten bei den Kakaopflanzen vorgehen können.

Jede Kleinbauernfamilie bewirtschaftet etwa zwölf Hektar Land. Die Haupterntezeit des Kakaos ist in Bolivien von Mai bis Juli. Nach der Ernte der Kakaoschoten müssen diese sofort verarbeitet werden: Der Fermentationsprozess, bei dem die frischen Samen in großen Behältern gesammelt und stetig gewendet werden, findet sofort vor Ort statt. Er dauert etwa acht Tage. Auch die anschließende, etwa fünftägige Sonnentrocknung der Kakaobohnen nehmen die Bauern in den einzelnen Kooperativen selbst vor.

Jede Mitgliedskooperative bestimmt einen verantwortlichen Aufkäufer, der die gesamte Ernte zur zentralen Sammelstelle El Ceibos in Sapecho überführt. Hier sorgen die Produzenten dafür, dass die Kakaobohnen gereinigt und auf die richtige Restfeuchte heruntergetrocknet werden, die für die Weiterverarbeitung erforderlich ist. Von hier aus werden die Kakaobohnen mit dem eigenen LKW weiter nach El Alto zur Kakao- und Schokoladenfabrik El Ceibos transportiert: Hier wird die Kakaomasse für den Export produziert und es werden Schokoladentafeln für den bolivianischen Markt hergestellt.

El Ceibo ist der Name eines heimischen Urwaldbaums, der auch nach der Rodung noch neue Triebe produziert: ein Symbol für den unbesiegbaren Überlebenswillen, den die Mitglieder der Kooperative seit Jahrzehnten demonstrieren.

Erfahren Sie mehr

El Ceibo 2
Bio
Vegan
El Ceibo 1
El Ceibo

Die Kooperative El Ceibo ist unser bolivianischer Partner, von dem wir unseren Kakao beziehen. El Ceibo vergibt zinsfreie Mikrokredite und berät die Bauern bei ihrer Arbeit, beispielsweise wie sie gegen Krankheiten bei Kakaopflanzen vorgehen können.

Erfahren Sie mehr