Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Erfahren Sie mehr zur Cookie-Nutzung. Ich akzeptiere, dass meine Daten verarbeitet werden.
Meldung ausblenden

Käpt'n Karotte

Gemüse-Fruchtriegel mit Karotte und Curry 40 g, kbA
Artikelnummer
AE1-10-200
Lieferzeit
2-3 Tage
1,70 €
Rgl.
40 g-Riegel
(1000 g = 42,50 €)
VPE 15 Riegel
Nur das Beste im handlichen Riegelformat.

Unsere neuen Gemüseriegel als idealer Snack für zwischendurch. Nur das Beste im handlichen Riegelformat. Unsere Gemüseriegel sind der ideale Snack für zwischendurch, eagl ob Spinat Pirat, Käpt´n Karotte oder Zucchini Queen.


Aye, Aye Käpt´n! Süßlich-würzig ist der Käpt´n Karotte der Liebling unter den Gemüseriegeln. Süße Datteln, milde Möhre und ein Hauch von Currypulver. So lieben selbst Kinder ihr Gemüse.



OHNE Zuckerzusatz

OHNE künstliche Aromen und Zusätze

Natürlich BIO

Vegan

Glutenfrei

Allergiehinweise:
glutenfrei, eifrei, hefefrei, milchfrei, vegan
Zutaten:

 Datteln°* (38%), Cashewkerne°*, Karottenpulver* (22%), Orangensaftkonzentrat*, Karottengranulat* (3%), Haferflocken* glutenfrei, Sonnenblumenöl*, Currypulver°* (0,4%)

*aus kontrolliert biologischem Anbau
°aus Fairem Handel, Fair-Handelsanteil der Zutaten insgesamt: 63%

Kann Spuren von anderen Schalenfrüchten enthalten. Kann Kern- und Schalenanteile enthalten.

Nährwerte pro 100g
Energie KJ 1566 KJ
Energie kcal 374 kcal
Fett 13 g
davon gesättigte Fettsäuren 2,4 g
Kohlenhydrate 49 g
davon Zucker 42 g
Eiweiß 8,2 g
Salz 0,34 g
Fruchtriegel 1
Fruchtriegel

Die unterschiedlichen leckeren Fruchtriegel haben individuelle Rezepturen. Gemeinsam haben sie, dass die hochwertigen Zutaten aus verschiedenen Teilen der Welt zusammen kommen. Die Früchte Ananas, Mango und Banane stammen von Bio Tropical aus Kamerun, Cashewnüsse von Association TON aus Burkina Faso, Paranüsse von ACEBA aus Bolivien, Guarana von ONCA aus Brasilien, die Bergmandeln von Silk Road Organic aus Usbekistan, grüner Darjeeling Tee von Potong aus Indien und Rohrzucker von Carlos Balinero aus Kuba.

> ANANAS, MANGO, BANANE Die Biotropical Agriculture Development Company (Biotropical) ist ein Kleinunternehmen, das sich die landwirtschaftliche Produktion von Trockenfrüchten, Sirup und Fruchtsäften sowie deren Export zur Aufgabe gemacht hat. Biotropical arbeitet mit Produzentenkooperativen in verschiedenen Landesteilen Kameruns zusammen. Die Kleinbauern sind in kleineren Gruppen organisiert, kultivieren tropische Früchte und verkaufen sie für die Weiterverarbeitung an Biotropical. Die Produzentenkooperativen arbeiten mit festen Verträgen und Biotropical steht in enger Verbindung mit den einzelnen Partnern. In regelmäßigen Versammlungen entscheiden die Kooperativenmitglieder über den Einsatz der Geldmittel aus einem Sozialfonds. Auch die Preise für ihre Produktion setzen die Bauern selbst fest. Mit der aktiven Förderung der Kleinbauernzusammenschlüsse unterstützt Biotropical die Entwicklung auf Ebene der Dorfgemeinschaften.

> CASHEWNÜSSE Cashewnüsse, die als Bruch in den Fruchtriegeln verwendet werden, stammen aus Burkina Faso von der Organisation Association TON. Es ist eine landwirtschaftliche Kooperative mit Sitz in Nangoloko. Der Kooperative sind etwa 2.500 Kleinbauern angeschlossen, die Cashewnüsse und andere Produkte anbauen. Da Burkina Faso kaum über Rohstoffe verfügt, bietet die Landwirtschaft das größte Entwicklungspotenzial für die Wirtschaft und für ein Wachstum zugunsten der Armen. Eine Möglichkeit ist der Anbau und Export der 1930 eingeführten Cashewnüsse. Zum einen ist der Aufwand für den Anbau von Cashew-Nussbäumen sehr gering. Zum anderen werden Cashewnüsse nicht zur Selbstversorgung angepflanzt, sondern nach Europa und in die USA exportiert, was eine zusätzliche Einkommensquelle darstellt. Insbesondere die Verarbeitung zu Bio- und Fairtrade-zertifizierten Cashewnüssen stellt ein sehr rentables und stark nachgefragtes Export-Produkt dar. Für die Kleinbauern der Association TON ist der Anbau von Cashewnüssen für den Export eine wichtige und verlässliche Einnahmequelle.

> PARANÜSSE Die Paranüsse stammen aus Wildsammlungen aus Bolivien. Hoch in den Himmel erheben sich die riesigen Baumkronen der Paranussbäume im Amazonas-Regenwald. Zu der Produzenten-Organisation ACEBA gehören rund 100 Familien, die hier leben. Für die Menschen ist das Sammeln der Paranüsse die wichtigste Verdienstquelle. Der Verkauf der Nüsse im Fairen Handel ermöglicht ihnen, ein verlässliches Einkommen zu erzielen. Das Sammeln des Produktes in seiner natürlichen Umgebung hat viele Vorteile: Das natürliche Ökosystem des Regenwaldes bleibt intakt, da keine neuen Pflanzungen angelegt werden, sondern die vorhandene Natur schonend und nachhaltig genutzt wird. Zudem haben die Paranüsse durch ihren natürlichen Ursprung eine hervorragende Bio-Qualität.

> BERGMANDELN Über 300 Sonnentage im Jahr lassen die Bergmandeln aus Usbekistan gedeihen. Silk Road Organik ist ein kleiner Betrieb, in dem die frischen Früchte usbekischer Kleinbauern schonend getrocknet und zu leckeren Knabbereien verarbeitet werden. Für die Mitarbeiter ist Silk Road ein wichtiger Arbeitgeber in der Region: Durch den Verkauf der Produkte im Fairen Handel können höhere Löhne gezahlt werden als regional üblich. Die Kleinbauern, die Silk Road mit frischen Früchten beliefern, erhalten Vorauszahlungen und Preisaufschläge, die für Gemeinschaftsaufgaben genutzt werden. Über die Verwendung bestimmen die Gruppen selbst.

> GRÜNER TEE DARJEELING Die Produzentengruppe Potong Tea Garden liefert den grünen Darjeeling-Tee für unsere besonderen Fruchtriegel. Der Tee aus Darjeeling gilt weltweit als Inbegriff höchster Qualität. Der Teegarten von Potong wurde vor über 100 Jahren gegründet. Die Arbeiter waren zu dieser Zeit völlig abhängig von den Vorgaben der Eigentümer und die Lebens- und Arbeitsbedingungen im Teegarten waren prekär. 2006 begannen die Teebauern mit Hilfe der Organisation Tea Promoters India ihren Teegarten selbstständig wieder aufzubauen. Für den Neubeginn entwickelten sie gemeinsam ein zukunftsweisendes Modell: Der Teegarten gehört nun zu 51 % den Arbeitern, zu 25 % TPI und zu 24 % einem privaten Investor. Damit haben die Teebauern die Mehrheit in den Entscheidungsgremien und seither die Möglichkeit, die Entwicklung des Teegartens selbst in die Hand zunehmen.

> ROHRZUCKER Der Anbau von Zuckerrohr hat auf der Karibikinsel Kuba eine lange Tradition. Unser Partner ist die Zuckerfabrik Carlos Baliño in der Provinz Santa Clara. Seit dem Jahr 2000 wird hier ausschließlich Bio-Zucker verarbeitet. Das frische Zuckerrohr für die Produktion wird von vier Kooperativen geliefert. Eine von ihnen ist Pita. Die Kooperative hat über 100 Mitglieder und baut auf ihrem Land neben Zuckerrohr auch Reis, Bohnen und Früchte an. Dier Bauern legen Wert auf eine möglichst nachhaltige Nutzung der Anbaufläche. Um die Produktion zu verbessern, steht Pita in permanentem Austausch mit anderen Kooperativen. Die Prämienzahlungen aus dem Fairen Handel verwenden die Zuckerbauern für notwendige Anschaffungen und Investitionen, denn vor allem Ersatzteile für technische Geräte sind auf Kuba kostspielig.

Erfahren Sie mehr

Fruchtriegel 2
Bio
Neu
Vegan
Für Großansicht bitte auf das Bild klicken
Fruchtriegel 1
Fruchtriegel

Die unterschiedlichen leckeren Fruchtriegel haben individuelle Rezepturen. Gemeinsam haben sie, dass die hochwertigen Zutaten aus verschiedenen Teilen der Welt zusammen kommen. Die Früchte Ananas, Mango und Banane stammen von Biotropical aus Kamerun, Cashewnüsse von Association TON aus Burkina Faso, Paranüsse von ACEBA aus Bolivien, Guarana von ONCA aus Brasilien, die Bergmandeln von Silk Road Organic aus Usbekistan, grüner Darjeeling Tee von Potong aus Indien und Rohrzucker von Carlos Balinero aus Kuba.

Erfahren Sie mehr